Leckerer Glühmost

Die leckere und alkoholfreie Alternative zum Glühwein
Zwei Gläser mit Glühmost auf einem Holzbrett mit Zimtstangen, Apfelhälften und Gewürzen.
Stärke:
alkoholfrei
Epoche:
unbekannt
Erfunden von:
unbekannt
Herkunft:
unbekannt
Zwei Gläser mit Glühmost auf einem Holzbrett mit Zimtstangen, Apfelhälften und Gewürzen.

Dieser leckere Glühmost ist eine hervorragende Alternative für alle, die während der kalten Jahreszeit auf Alkohol verzichten wollen. Denn an eiskalten Wintertagen gibt es nichts Besseres, als sich mit einem Heißgetränk von innen zu wärmen. Geschmacklich holst du dir mit unserem Apfel-Glühmost Rezept weihnachtliche Stimmung ins Haus.

Dank der alkoholfreien Zutaten und der einfachen Zubereitung eignet sich dieses köstliche Rezept auch wunderbar dafür, um es mit der ganzen Familie zuzubereiten.

  • Zubereitungszeit5 min
  • Koch-/Backzeit25 min
  • Gesamtzeit30 min
  • Menge1 Topf
  • Portionsgröße200 ml
  • Brennwert114 kal

Zutaten

Für den Glühmost

  • 2 Liter Bio-Apfelmost (frisch gepresst)
  • 2 Bio-Zitronen
  • 4 EL Honig
  • 4 Zimtstangen
  • 4 Stk. Kardamom (ganze Kapsel)
  • 2 Sternanis

Das brauchst du

  • Topf
  • Sparschäler
  • Zitruspresse
  • Kelle
  • Sieb
  • Tassen

Zubereitung

1
Apfelsaft / Most und den Honig in einen Topf geben und aufkochen.
2
Währenddessen die Zitrone unter warmem Wasser abwaschen und gründlich trocken rubbeln. Mit einem Sparschäler die Zitrone schälen, den Saft auspressen und zusammen mit der Zitronenschale in den Apfelmost geben.
3
Die Hitze nach dem aufkochen reduzieren, die Gewürze hinzugeben und für 15 bis 20 Minuten ziehen lassen. Fertig ist dein leckerer und selbst gemachter Glühmost!
Tipp / Hinweis:

Für die vegane Variante des Glühmostes kannst du den Honig ganz einfach durch Rohrohrzucker oder Agavendicksaft ersetzen. Bedenke dabei, dass die pflanzliche Alternative deutlich süßer ist und du weniger davon benötigst.

  • Nährwerttabelle

  • 10 Portionen pro Behältnis
  • Portionsgröße200 ml
  • Menge pro Portion
  • Kalorien114
  • % Täglicher Bedarf*Empfohlene Tagesdosis
  • Kohlenhydrate gesamt25.8 g275 g9.38%
  • Ballaststoffe0.4 g28 g1.43%
  • Zucker gesamt28.8 g
  • Eiweiß0.2 g50 g0.4%
  • Kalzium14.6 mg1300 mg1.12%
  • Eisen0.6 mg18 mg3.33%
  • Kalium241.3 mg4700 mg5.13%
  • Vitamin A0.02 µg900 µg0%
  • Vitamin C (Ascorbinsäure)5.6 mg90 mg6.22%
  • Vitamin B1 (Thiamin)0.042 mg1.2 mg3.5%
  • Vitamin B6 (Pyridoxin)0.2 mg1.7 mg11.76%
  • Phosphor15.5 mg1250 mg1.24%
  • Jod6.1 µg150 µg4.07%
  • Magnesium9.3 mg420 mg2.21%
  • Zink0.3 mg11 mg2.73%
  • Kupfer0.1 mg0.9 mg11.11%
  • Mangan0.2 mg2.3 mg8.7%
  • Chlorid1.7 mg2300 mg0.07%
  • Alkohol g

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Rote und Grüne Äpfel in zwei Holzkisten sortiert.

Apfelmost oder Apfelsaft in den Glühmost?

Persönlich würde ich immer Apfelmost vom nahe gelegenen Apfelbauern bevorzugen. Allerdings solltest du darauf achten, dass es sich wirklich um frisch gepressten Most handelt, da dieser schnell zu gären begingt und Alkohol enthalten kann. Möchtest du deinen Glühmost daher für Kinder zubereiten, kannst du auf normalen Apfelsaft zurückgreifen. Für einen bestmöglichen Geschmack empfiehlt sich jedoch die naturtrübe Variante. Diese werden nicht gefiltert und enthalten daher deutlich mehr Aroma als ihre klaren Verwandten.

Nahaufnahme von Zimtstanfen, Vanilleschoten und Sternanis auf einem Olivenholzbrett

Nimm Gewürze statt Chai!

In vielen Rezepten wird Chai-Tee für die Herstellung von Glühmost genommen. Persönlich empfehle ich jedoch den Griff ins heimische Gewürzregal. So weißt du ganz genau, was in deiner Tasse landet und kannst den Geschmack deutlich einfacher steuern. Zu viel Sternanis? Dann lass ihn einfach weg. Du magst deinen Glühmost lieber mit etwas Feuer? Dann gib beim nächsten Mal ein bis zwei Pimentkörner oder zerkleinerten Ingwer in den Topf. Hast du jedoch einen Lieblingschai von dem du ohnehin nicht genug bekommen kannst, kannst du nach dem Aufkochen 2 Teebeutel (pro Liter) in deinem Glühmost für 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Vergiss aber nicht, die Beutel wieder heraus zu holen, damit dein leckerer Glühmost nicht bitter wird.

Ein Glas Calvados umgeben von roten Äpfeln auf einem hölzernen Hintergrund

Calvados, Gin oder Rum – Glühmost mit Schuss

Als alkoholfreie Alternative zum Glühwein oder Jagertee macht der heiße Most bereits eine glänzende Figur. Glühmost eignet sich jedoch auch hervorragend, um ihn mit verschiedenen Spirituosen aufzupeppen. So wird er garantiert zum Publikumsliebling bei der anstehenden Weihnachtsfeier oder an Silvester. Calvados eignet sich dafür besonders gut. Der Apfelbranntwein unterstützt das natürliche Aroma des Getränks und bringt noch ein paar würzige Aromen hinein.

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.11.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Product Advertising API

Echte Gin-Fans greifen natürlich auf diesen zurück. Hier empfehlen sich vor allem London Dry Gins mit dominantem Wacholder-Aroma. Teure Gins mit subtilen Botanicals eignen sich für das Aufpeppen deines Glühmosts weniger, da ihre eleganten Aromen durch die Gewürze und den Eigengeschmack des Mostes überdeckt würden.

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.11.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Product Advertising API

Auch Rum-Liebhaber können auf ihre Lieblingsspirituose zurückgreifen, um den heißen Apfelmost eine besondere Note zu verleihen. Durch seine exotischen Aromen gibt er deinem Glühmost-Rezept einen fast schon karibischen Flair. Perfekt für alle, die an kalten Wintertagen auf eine tropische Insel entfliehen wollen.

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.11.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Product Advertising API