Aperol Spritz

Unser Rezept des absoluten Aperitif-Klassikers
Aperol Spritz Rezept Aperitif
Stärke:
leicht (bis 10%)
Epoche:
Prohibitions (1920 - 1933)
Herkunft:
Italien
Aperol Spritz Rezept Aperitif

Der Aperol Spritz ist der klassische Aperitif an heißen Sommertagen und bringt italienischen Flair in deine nächste Gartenparty. Seinem Geburtsort verdankt er seine alternative Bezeichnung Veneziano. Der Klassiker mit Aperol gilt als einer der beliebtesten Cocktails der Welt und lässt sich vielseitig abwandeln. Hole dir jetzt ein Stück Italien nach Hause und mixe dir deinen Aperol Spritz ganz einfach selbst!

  • Zubereitungszeit1 min
  • Koch-/Backzeit5 min
  • Gesamtzeit6 min
  • Menge1 Glas
  • Portionsgröße120 ml
  • Brennwert219 kal

Zutaten: Für deinen Aperol Spritz

Barstuff

  • Weinglas
  • Barlöffel

Zubereitung

1
Das Glas (250 ml) im Gefrierschrank vorkühlen. So bleibt dein Drink für längere Zeit erfrischend kalt.
2
Die Orange heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden
3
Nimm das Glas aus dem Gefrierschrank und gib 3 bis 4 Eiswürfel sowie eine Orangenscheibe in das Glas. Gieße anschließend den Prosecco und den Aperol hinein. Nun noch einen Schuss Mineralwasser dazu und fertig ist dein Aperol Spritz!
  • Nährwerte

  • 1 Portionen pro Behältnis
  • Portionsgröße120 ml
  • Menge pro Portion
  • Kalorien219
  • % Täglicher Bedarf*Empfohlene Tagesdosis
  • Kohlenhydrate gesamt11.2 g275 g4.07%
  • Ballaststoffe0.3 g28 g1.07%
  • Zucker gesamt11.2 g
  • Eiweiß0.2 g50 g0.4%
  • Kalzium22.2 mg1300 mg1.71%
  • Eisen0.3 mg18 mg1.67%
  • Kalium69.2 mg4700 mg1.47%
  • Vitamin A0.0015 µg900 µg0%
  • Vitamin C (Ascorbinsäure)6.8 mg90 mg7.56%
  • Vitamin B1 (Thiamin)0.012 mg1.2 mg1%
  • Phosphor8.1 mg1250 mg0.65%
  • Jod0.02124 µg150 µg0.01%
  • Magnesium6.7 mg420 mg1.6%
  • Mangan0.1 mg2.3 mg4.35%
  • Chlorid6.5 mg2300 mg0.28%
  • Alkohol11.3 g

Die perfekten Zutaten für deinen Cocktail

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Product Advertising API

Die Wurzeln des Aperol

Die Geschichte des Aperol Spritz beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts in Italien, genauer gesagt im Jahr 1919, als die Brüder Luigi und Silvio Barbieri den bittersüßen Likör aus Rhabarber, Chinarinde, Enzianwurzel und einer geheimen Kräutermischung erfanden. Ziel der Brüder war es, einen Aperitif zu kreieren, der leichter und frischer sein sollte und deutlich weniger Alkohol enthielt als die zu dieser Zeit üblichen Aperitifs.

Die Entstehung des Aperol Spritz

Der heute so bekannte Aperol Spritz wurde erst in den 1950er Jahren populär, obwohl es den Bitterlikör bereits seit 1919 gibt. Seinen Ursprung hat der Cocktail in der Region Venetien. Er ist eine Interpretation des österreichischen Spritzers, einer Mischung aus Weißwein und Sodawasser.

Inspiriert von ihren Nachbarn adaptierten die Italiener das Rezept, ersetzten den Weißwein durch Aperol und das Mineralwasser größtenteils durch heimischen Prosecco*. Das war die Geburtsstunde des Aperol Spritz.

Die Verbreitung des Aperol Spritz

Der Aperol Spritz hat in den letzten Jahrzehnten zunächst in Italien und dann in ganz Europa einen rasanten Aufstieg erlebt. Drei wesentliche Faktoren haben dazu beigetragen, dass dieses köstliche Getränk in Italien und in ganz Europa geschätzt und verbreitet wird:

  • Sommerliche Erfrischung: Aperol Spritz ist ein erfrischendes Getränk, das sich hervorragend für warme Sommerabende eignet. Diese Eigenschaft hat dazu beigetragen, dass er sich vor allem als Urlaubsgetränk an heißen Sommertagen durchgesetzt hat.
  • Einfache Zubereitung: Die Zubereitung ist denkbar einfach. Nicht zuletzt deshalb ist er in Bars und Restaurants auf der ganzen Welt beliebt. Hinzu kommt, dass seine Zutaten praktisch überall erhältlich sind und das Rezept so unkompliziert ist, dass er auch von Anfängern und Hobby-Barkeepern problemlos zubereitet werden kann.
  • Marketing: Der italienische Getränkekonzern Gruppo Campari* erwarb schließlich im Jahr 2003 die Markenrechte und setzte auf umfangreiche Marketingkampagnen, um Aperol Spritz einem internationalen Publikum zu präsentieren. Und das mit Erfolg: Der Aperol Spritz ist heute einer der beliebtesten Drinks der Welt.

Die heutige Beliebtheit des Aperol Spritz

Aperol Spritz steht heute für sommerliches Dolce Vita und wird in Bars, Restaurants und bei privaten Anlässen auf der ganzen Welt genossen. Das verdankt er vor allem seiner leuchtenden, intensiven Farbe und seinem frischen, herben Geschmack. Ob zum Brunch, als Aperitif vor dem Abendessen oder einfach als erfrischendes Nachmittagsgetränk im Sommer – er hat sich als zeitloser Klassiker etabliert und begeistert Menschen aller Altersgruppen und Kulturen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 19

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?