Der beste Wein zum Raclette

Raclette-Pf├Ąnnchen mit K├Ąse, Salami und Wei├čbrot auf einer dunklen Steinoberfl├Ąche

Welcher Wein zum Raclette? Eine Frage, die sich fast jeder mindestens einmal im Jahr stellt ÔÇô meistens zu Weihnachten oder Silvester. Die m├Âgliche Vielfalt beim Racletteessen macht die Weinauswahl mitunter schwierig. Zu einer vegetarischen Variante mit mildem K├Ąse passt ein ganz anderer Wein als zu w├╝rzigem K├Ąse mit Lamm oder Rind. Und dann finden sich h├Ąufig noch Garnelen oder Fisch im Sch├Ąlchen und die Verwirrung ist komplett. Aus diesem Grund habe ich mich in diesem Artikel einmal n├Ąher mit der Thematik ┬╗Der richtige Wein zum Raclette┬ź besch├Ąftigt und zeige dir, wie du mit einfachen Mitteln den richtigen Wein f├╝r dein n├Ąchstes Raclette findest.

Die richtigen Weine zum Raclette: Das Wichtigste zuerst

Klar, bei der richtigen Weinbegleitung gibt es gewisse Regeln denen man folgen sollte. Doch die oberste Regel ist: Trinke keinen Wein den du nicht magst, nur weil er ┬╗technisch┬ź zum Essen passt. Wenn du absolut keinen Chardonnay mit Holzeinfluss magst, dann wirst du kein Essen finden, zu dem dir dieser Wein gef├Ąllt. Daher die Regel: Begleite dein Essen immer mit passenden Weinen die du auch ohne Essen genie├čen w├╝rdest.

Das gleiche Prinzip gilt f├╝r die Wahl des richtigen Weins f├╝r jeden Anlass. Wenn Du dich f├╝r einen Wein entscheidest muss er nicht nur zum Essen passen, sondern auch deinem Geschmack entsprechen.

Der K├Ąse gibt den Ton an

Ohne K├Ąse kein Raclette und echte Fans setzen nicht nur auf eine K├Ąsesorte. Ein w├╝rziger K├Ąse ben├Âtigt einen anderen Partner als ein leichter. Der Klassiker ist ganz klar der Walliser Raclette. Dieser Rohmilchk├Ąse wird ausschlie├člich im gleichnamigen Kanton Wallis hergestellt, reift f├╝r mindestens 3 Monate und muss einen Fettgehalt von ├╝ber 50 % Fett in Trockenmasse vorweisen.

Das Wort Raclette stammt aus dem walliser Dialekt. Dort bedeutet das Wort ┬╗racler┬ź ├╝bersetzt ┬╗schaben┬ź und bezieht sich auf die urspr├╝ngliche Zubereitungsform des Racletts im Schweizer Kanton Wallis, bei dem ein ganzer K├Ąselaib ├╝ber einem Holzfeuer oder mithilfe eines Raclette-Ofens erw├Ąrmt und anschlie├čend abgeschabt wurde.

Dank der gro├čen Verbreitung des Gerichts, finden sich mitunter jedoch auch andere K├Ąsesorten in den kleinen Pf├Ąnnchen. Vom milden Mozzarella bis zum w├╝rzigen Roquefort habe ich schon so ziemlich alle K├Ąsesorten beim Racletteessen gefunden. Die Auswahl des richtigen Weins h├Ąngt daher ma├čgeblich davon ab welchen K├Ąse du verwendest und welche Zutaten sich in deinen Pf├Ąnnchen finden.

Im folgenden Teil gehe ich daher auf die passenden Weine f├╝r unterschiedliche K├Ąsestile ein. Um die Sache jedoch nicht ausufern zu lassen, beschr├Ąnke ich mich hier auf gewisse Grundstile

Diverse K├Ąsesorten auf einem Wochenmarkt

Ein kleiner Tipp vorweg

Beim Raclette passt fast nie nur ein Wein f├╝r alle Zutaten auf dem Tisch. Wenn du wirklich zu jeder Kombination den passenden Wein bereithalten m├Âchtest, ben├Âtigst du meistens 2-3 Flaschen oder du grenzt deine Zutaten so ein, dass sie genau auf den ausgesuchten Wein passen. Letzteres halte ich jedoch f├╝r viel zu restriktiv und seien wir mal ehrlich: Bei einem Raclette-Abend mit Freunden oder der Familie sind 2-3 Flaschen Wein schneller weg als gedacht.

Die beliebtesten Raclettegrills

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 9.08.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Product Advertising API

Wei├čweine ÔÇô Der passende Wein zum klassischen Raclette

Ob das klassische Wei├čbrot, Gem├╝se, Gefl├╝gel oder Fisch, hier ist ganz klar ein Wei├čwein die passende Begleitung zu deinem Racletteessen. Fruchtige, leichte Wei├čweine mit viel S├Ąure eignen sich hervorragend. Ihr eleganter Geschmack harmoniert bestens mit den nussigen Aromen des Raclettek├Ąses ohne diese zu dominieren und die frische S├Ąure im Wein durchschneidet das Fett und erfrischt den Gaumen. Auch zu hellem Fleisch bilden Wei├čweine zum Raclette die bessere Wahl. Wer weintechnisch in Deutschland bleiben m├Âchte ist mit einem Gutsriesling oder einem fruchtigen Silvaner bestens beraten. Wer ganz traditionell sein will greift zum typisch schweizer Raclettewein, dem Gutedel bzw. Chasselas, wie die Rebsorte in der Schweiz genannt wird.

Wei├čwein in einem bauchigen Glas welches geschwenkt wird

Riesling

Raclettek├Ąse harmoniert dank seines hohen Fettgehalts und seiner subtilen Aromen gut mit dem hohen S├Ąuregehalt und den Fruchtaromen von Riesling. Der hohe Salzgehalt im K├Ąse erm├Âglichst sogar den Griff zu einem halbtrockenen Riesling wie beispielsweise ein Kabinett aus dem Rheingau oder der Mosel.

Silvaner

Wer Riesling nicht mehr sehen kann oder seine G├Ąste mal ├╝berraschen m├Âchte, reicht zum klassischen Raclette einen Silvaner aus dem Rheingau oder Rheinhessen. Der hohe S├Ąuregehalt passt perfekt zum fettigen und salzigen K├Ąse, w├Ąhrend die subtilen Aromen die des Raclettes erg├Ąnzen.

Muscadet

Mit seiner knackigen S├Ąure und seinen zitrisch-mineralischen Aromen macht der Muscadet eine unglaublich gute Figur beim Raclette. Die Sorte eignet sich vor allem, wenn du bei deiner K├Ąseauswahl auf eher milde Varianten setzt. Finden sich hocharomatische Komponenten in deinem Raclette wieder solltest du auf aromatischere Weine setzen.

Gutedel ÔÇô Schweizer Standard zum Raclette

In der Schweiz stellt sich gar nicht die Frage welchen Wein man zum Raclette serviert. Die Antwort: Chasselas, wie die Rebsorte in der Schweiz genannt wird. Dank seiner straffen S├Ąure schneidet er f├Ârmlich durch den hohen Fettgehalt des K├Ąses und hinterl├Ąsst einen erfrischenden Eindruck. Knochentrocken mit eleganten Aromen von ├äpfeln, Birnen, Melonen und Kr├Ąutern ist der Gutedel eine hervorragende Wahl f├╝r ein klassisches Raclette mit milden K├Ąsevarianten und unaufdringlichen Beilagen. 

Grauburgunder

Fans des Grauen Burgunders m├╝ssen auch beim Raclette nicht auf ihn verzichten. Allerdings w├╝rde ich um die schweren Geschosse aus Baden oder dem Elsass einen Bogen machen. Durch die warmen Temperaturen bringt die Rebsorte hier recht s├Ąurearme Weine und aromatische Weine hervor, die nicht mit dem fettigen K├Ąse mithalten k├Ânnen. Einen Grauburgunder aus der Pfalz, Rheinhessen oder dem Rheingau w├╝rde ich hier vorziehen. Hier findet man h├Ąufig eine leichte, fruchtigere Stilistik die sich besser als Weinbegleitung zum Raclette eignet.

Gr├╝ner Veltliner

Der Gr├╝ne Veltliner ist ├ľsterreichs Antwort auf Riesling und eignet sich genau so hervorragend als Wein zum Raclette. Seine krachende S├Ąure gleitet wie ein Schwert durch das Fett im Raclettek├Ąse und seine feinen Aromen von Stachelbeeren und wei├čem Pfeffer erg├Ąnzen sich gut mit denen des K├Ąses, ohne diese dabei zu dominieren.

Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc ist auch als Liebling der Gastronomen bekannt und macht als Wein zum Raclette eine gute Figur. Vor allem, wer auf mildere K├Ąsesorten setzt und einen Wein sucht, der es schafft dem hohen Fettgehalt standzuhalten, greift beim Sauvignon Blanc zum richtigen Begleiter. Doch Achtung: Im Holzfass ausgebaute und sehr aromatische Vertreter w├╝rde ich nicht empfehlen. Lieber eine leichtere Variante von der Loire, mit gr├╝nen Aromen von Paprika und Tomatengr├╝n. Wer es fruchtig mag schaut nach einem Wein aus Neuseeland (Marlborough).

Champagner & Sekt

Eine meiner absoluten Favoriten zum Raclette sind ganz klar Schaumweine. Ihr erfrischendes Prickeln erfrischt den Gaumen vom Fett und eignet sich somit hervorragend f├╝r geschmolzenen K├Ąse. Dabei muss es nicht immer Champagner sein. Gute Winzersekte oder spanischer Cava stehen mittlerweile ihren franz├Âsischen Verwandten in nichts mehr nach und sind h├Ąufig deutlich g├╝nstiger zu haben. Dabei hilft die Kohlens├Ąure dabei den Gaumen vom fettigen K├Ąse zu erfrischen w├Ąhrend sich die leichten Hefenoten von der Flascheng├Ąrung perfekt in das nussige Aromenspektrum des K├Ąses integrieren.

Rotweine zum Raclette ÔÇô Eine Fleischesfrage

Zum klassischen Raclette, was traditionell nur aus K├Ąse und Brot besteht, sind die meisten Rotweine eher ungeeignet. Ihre intensiven Aromen w├╝rden die des K├Ąses vollkommen unterdr├╝cken und die fehlende S├Ąure w├╝rde ihn schal wirken lassen. Schuld daf├╝r ist der hohe Fettanteil im K├Ąse. Hier empfehlen sich f├╝r Rotweinliebhaber eher leichte und s├Ąurestarke Rotweine wie Pinot Noir oder Zweigelt.

Wer jedoch Rind, Lamm oder sogar Wild auf seinem Raclettegrill zubereitet und sie mit einem passenden Wein begleiten m├Âchte, kommt mit einem leichten Rotwein nicht weit und greift lieber zu etwas vollmundigeren und intensiveren Vertretern. Hier sind ein argentinischer Malbec oder ein fruchtiger Merlot eine denkbar gute Wahl f├╝r alle, die kr├Ąftige Rotweine lieben.

Gef├╝llte Rotweingl├Ąser die auf einem hellen Steinuntergrund liegen

Pinot Noir & Gamay

Wer Rotweine bevorzugt muss beim Raclette definitiv nicht darauf verzichten. Allerdings d├╝rfen die Weine die feinen K├Ąsearomen nicht ├╝berdecken und sollten ein gesundes S├Ąureger├╝st aufweisen, um mit dem Fett mithalten zu k├Ânnen. Pinot Noir bzw. Sp├Ątburgunder und Gamay sind die passenden Rotweine f├╝r Raclette. Beide Rebsorten wachsen eher in k├╝hleren Regionen und bringen fruchtig-leichte Rotweine mit wenig Tannin hervor.

Zweigelt

Die meistangebaute Rebsorte ├ľsterreichs ist bekannt f├╝r leichte Rotweine mit wenig Tannin und einem hohen S├Ąuregehalt. Das macht den Zweigelt zu einer hervorragenden Alternative f├╝r alle, die Pinot Noir nicht mehr sehen k├Ânnen oder gerne mal einen anderen Wein zum Raclette genie├čen m├Âchten.

Kr├Ąftige Rotweine als Begleitung zum Raclette

Wenn sich bei deinem Raclette auch Rind- und Lammfleisch finden lassen, reicht ein leichter Rotwein meistens nicht aus. Aus diesem Grund hier ein paar Rebsorten f├╝r alle, die auf rotes Fleisch beim Raclette nicht verzichten m├Âchten.

Malbec

Gerade wenn du Lamm oder Rind zu deinem Raclette genie├čt, kann sich ein gerbstoffreicher Malbec gut behaupten und wird nicht von den intensiven Aromen des Fleisches dominiert. Der hohe Fettgehalt des K├Ąses sorgt zudem daf├╝r, dass der bittere Eindruck der Gerbstoffe im Zaum gehalten wird. Die aus Frankreich stammende Traube wird heute haupts├Ąchlich in Argentinien angebaut. In ihrer alten Heimat tr├Ągt sie den Namen C├┤t.

Cabernet Sauvignon

Besonders w├╝rziger K├Ąse, dunkles Fleisch mit R├Âstaromen und intensive Saucen sind eine hervorragende Basis f├╝r Cabernet Sauvignon.Die Rebsorte, die f├╝r ihren hohen Tanningehalt und ihre an gr├╝ne Paprika erinnernde Nase bekannt ist, geh├Ârt zu den am h├Ąufigsten angebauten Rebsorten. Weine aus ihrer franz├Âsischen Heimat w├╝rde ich zum Raclette nicht empfehlen. Ihr vegetabiler Stil ist deutlich weniger f├╝r die Aromenwelt beim Raclette geeignet als die fruchtigeren Vertreter aus Australien.

Merlot

Sein fruchtiger Geschmack, sein volles Mundgef├╝hl und seine samtigen Tannine machen den Merlot zu einem echten Publikumsliebling. Er hat genug Kraft, um es mit rotem Fleisch aufzunehmen und besitzt genug S├Ąure und Alkohol, um auch gegen das Fett im K├Ąse anzutreten.

Blaufr├Ąnkisch

F├╝r viele eine der besten Rotweine ├ľsterreichs eignet sich ebenfalls hervorragend als Weinbegleitung zum Raclette. Vollmundig, trocken, mit zupackenden Tanninen und einer frisch-fruchtigen S├Ąure eignet sich der Blaufr├Ąnkisch hervorragend f├╝r Lamm und Rind auf dem Raclettegrill. Die Gerbstoffe werden durch den fettigen K├Ąse etwas abged├Ąmpft und die S├Ąure erfrischt den Gaumen auf angenehme Weise.

Rotwein in einer Karaffe die von einem Sommelier geschwenkt wird, damit der Wein atmen kann

Wie man Wein zum Raclette serviert

Wer einmal Raclette gemacht hat wei├č, dass es dabei hei├č hergeht. Aus diesem Grund solltest du deinen Wein nicht unmittelbar neben deinem Raclettegrill aufstellen.

Selbst Rotweine solltest du lieber etwas gek├╝hlt bereitstellen. Der Ofen heizt auch gr├Â├čere R├Ąume schnell auf und in Windeseile wird aus dem erfrischenden Schluck im Glas eine warme, bitter-saure Br├╝he. Ein Weink├╝hler oder eine K├╝hlmanschette*  leisten hier gute Dienste.

Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 9.08.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Product Advertising API

Der passende Wein zum Raclette ÔÇô Die Theorie

Ob und welche Weine zum Essen passen h├Ąngt von einigen Grundregeln ab die nicht nur bei der Suche nach einem Wein zum Raclette ihre Anwendung finden. Alles bezieht sich auf ein paar Kompomenten und wie diese miteinander interagieren. Aus diesem Grund schauen wir uns deren Zusammenspiel kurz einmal genauer an.

Salz im Essen erfordern einen Wein mit gen├╝gend S├Ąure. Der Wein sollte im Eindruck immer gleich viel oder mehr S├Ąure aufweisen als das Essen. Salziges Essen vertr├Ągt sich au├čerdem hervorragend mit rests├╝├čen Weinen.

Tanninreiche (Bitterkeit) Weine verlangen nach s├╝├čen oder fettigen Gerichten. Fett und Zucker halten die Tannine in Schach und bringen den Wein in Balance.

S├Ąurehaltige Speisen ben├Âtigen einen Wein mit gleichviel oder mehr S├Ąure, da der Wein sonst flach und langweilig wirkt. Enth├Ąlt dein Raclette also saure Komponenten wie Essiggurken, sollte der gew├Ąhlte Wein mit ihnen standhalten k├Ânnen.

Fettige Gerichte (wie Raclette) ben├Âtigen einen Wein mit ordentlich S├Ąure oder viel Alkohol.

S├╝├če Gerichte profitieren von S├Ąure und sollten immer mit Weinen kombiniert werden die noch s├╝├čer sind, da der Wein sonst flach und langweilig wirkt.

Alkohol l├Ąsst Weine mit fettigen Gerichten standhalten und hilft au├čerdem dabei, die S├╝├če eines Gerichtes auszugleichen.

Die hier aufgezeigte Liste ist nur ein kleiner Einblick in die Welt des Wine Pairings. Ein ausf├╝hrlicher Artikel zur richtigen Weinbegleitung w├╝rde das Format dieses Beitrags sprengen.

H├Ąufig finden sich beim Raclette eine unglaubliche Vielzahl an einzelnen Zutaten auf dem Tisch. Einen einzigen Wein zu finden der auf alles Passt, ist h├Ąufig gar nicht m├Âglich. Ein klassisches Raclette mit K├Ąse, Brot und Schinken schreit f├Ârmlich nach einem leichten und s├Ąurehaltigen Wei├čwein. Das ├Ąndert sich, wenn pl├Âtzlich Rind- oder Lammfleisch hinzukommen. 

Eine Gruppe von vier Freunden die mit Wei├čwein ansto├čen und eine K├Ąseplatte genie├čen.

Fazit ÔÇô Der beste Wein zum Raclette

Man kann aus der Auswahl des richtigen Weins zum Raclette eine Wissenschaft machen und es gibt sicherlich Menschen, die daran eine echte Freude haben, den einen perfekten Wein zum Raclette zu suchen. Fakt ist: Welcher Wein zu deinem Raclette passt, h├Ąngt vor allem vom verwendeten K├Ąse und den Beilagen ab. Klassisch mit K├Ąse und Wei├čbrot: Schnapp dir einen leichten, s├Ąure- und fruchtbetonten Wei├čwein wie Riesling oder Silvaner. Finden sich aromatische Fleischsorten auf dem Raclettegrill wieder oder verwendest du einen gut gereiften K├Ąse, ist der Griff zu einem Rotwein durchaus eine bessere Idee.

Pers├Ânlich w├╝rde ich immer zwei oder drei unterschiedliche Weine zum Raclette reichen. Einen leichten Wei├čwein f├╝r alle, die ihre Pf├Ąnnchen am liebsten mit leichtem K├Ąse, Brot und Gem├╝se genie├čen und einen, der zu den gereichten Fleischsorten (meist Rind oder Lamm) passt. Mit einem fruchtigen Riesling und einem Pinot Noir machst du nur selten etwas verkehrt.