Wer mehr über Wein wissen möchte, der muss mehr trinken. So hört man es immer wieder. Also Flasche auf und rein ins Glas. Doch einmal geöffnet tickt die Uhr. Der unaufhaltbare Zerfall des Weines beginnt und macht aus dem schönsten Tropfen bald eine ungenießbare Plörre. Da hilft im Normalfall nur eines: Die Flasche muss getrunken werden – schnell. Was also tun, wenn man abends nur mal ein Glas genießen möchte? Die Lösung dieses Problems nennt sich Coravin.


Coravin: Sinnvolles Weinzubehör oder teurer Schnickschnack

Für Weintrinker gibt es unzählige sogenannter Genusshelfer. Angefangen bei den unterschiedlichsten Korkenziehertypen, über Vakuumpumpen bis hin zu exotischem Zubehör wie dem Clef du Vin. Der Markt bietet alles, womit sich Geld machen lässt. Das meiste davon: unnützer Mumpitz!

Das meiste Zubehör</