Weißer Spargel (klassisch)

Simpel und Schnell – Der Klassiker zur Spargelsaison mit gerade einmal 260 kcal

1904

Weißer Spargel (klassisch)

Gekochter weißer Spargel mit Buttersauce und Petersilie auf einer weißen Servierplatte

Spargel muss nicht immer mit Schinken oder Sauce hollandaise serviert werden. Ganz klassisch stehen in diesem Rezept der Spargel und sein natürliches Aroma im Mittelpunkt. Außerdem eignet er sich hervorragend als Beilage zu anderen Gerichten wie Kabeljau, Scholle oder Kalbsfleisch.

Du wunderst dich vielleicht, warum wir in unserem Rezept keinen Zucker ins Wasser geben. Die Prise Zucker im Kochwasser stammt aus einer Zeit, als die Spargelzucht noch in den Kinderschuhen und viele Bitterstoffe im Spargel steckten. Moderne Spargelsorten sind weitestgehend frei von Bitterstoffen. Wenn du jedoch auf Nummer sicher gehen möchtest, gibst du einfach 2 Teelöffel Zucker ins Kochwasser.

  • Vorbereitungszeit10 min
  • Zubereitungszeit15 min
  • Gesamtdauer25 min
  • Menge1 Platte
  • Portionsgröße400 g
  • Energie262 kcal

Zutaten für klassischen Spargel mit zerlaufener Butter

  • 1,6 kg weißer Spargel
  • 100 g Butter
  • 20 ml Bio-Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 2 Bio-Zitronenscheiben
  • Petersilie
  • Salz

Zubereitung

1

Einen großen Topf mit ausreichend Wasser befüllen (Der Spargel sollte gerade so vom Wasser bedeckt sein), das Salz und den Zitronensaft hinzugeben. Auf dem Herd zum Kochen bringen.

Spargel vorbereiten

2

In der Zwischenzeit den Spargel waschen, gründlich schälen und die holzigen Enden abschneiden.

3

Den Spargel ins kochende Wasser geben und bei mittlerer Hitze für 10 bis 15 Minuten garen – je nach Stangendicke.

4

Währenddessen die Butter in einer Pfanne oder der Mikrowelle verflüssigen. Für einen nussigeren Geschmack kannst du die Butter in der Pfanne leicht anbräunen. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

5

Den Spargel auf einer ausreichend großen Platte servieren, mit der noch warmen (nicht heißen) Butter übergießen und mit der Petersilie und den Zitronenschalen garnieren. Fertig ist dein Spargel nach klassischer Art.

Anmerkung: Bei vielen Rezepten wird die Butter ins Kochwasser gegeben. Mehr als einen Fettfilm auf dem Wasser hat man davon jedoch nicht. Viel besser ist es, die Butter anschließend über den Spargel zu geben oder den Spargel mit der Butter in der Pfanne noch einmal kurz durchzuschwenken und anschließend zu servieren.
  • Nährstofftabelle

  • 4 Portionen pro Packung
  • Portionsgröße400 g
  • Menge pro Portion
  • Kalorien262
  • % Täglicher Bedarf*Empfohlene Tagesdosis
  • Fett gesamt21.2 g78 g27.18%
  • Cholesterin55 mg300 mg18.33%
  • Natrium0.02 mg2300 mg0%
  • Kohlenhydrate gesamt8.2 g275 g2.98%
  • Ballaststoffe5.2 g28 g18.57%
  • Zucker gesamt7.8 g
  • Protein8.2 g50 g16.4%
  • Vitamin D (Cholecalciferol)0.25 I.E.800 I.E.0.03%
  • Kalzium103.3 mg1300 mg7.95%
  • Eisen2.8 mg18 mg15.56%
  • Kalium804 mg4700 mg17.11%
  • Vitamin A0.1625 µg900 µg0.02%
  • Vitamin C (Ascorbinsäure)80.1 mg90 mg89%
  • Vitamin E (Tocopherol)8.5 I.E.33 I.E.25.76%
  • Vitamin B1 (Thiamin)0.4425 mg1.2 mg36.88%
  • Vitamin B2 (Riboflavin)0.4 mg1.3 mg30.77%
  • Vitamin B6 (Pyridoxin)0.2 mg1.7 mg11.76%
  • Vitamin B12 (Cobalamine)0.5 µg2.4 µg20.83%
  • Phosphor185.3 mg1250 mg14.82%
  • Jod0.0311 µg150 µg0.02%
  • Magnesium60.8 mg420 mg14.48%
  • Zink1.7 mg11 mg15.45%
  • Kupfer0.8 mg0.9 mg88.89%
  • Mangan0.4 mg2.3 mg17.39%
  • Chlorid165 mg2300 mg7.17%
  • Wasser0,4 l2 l0%

Wie findest du unseren Beitrag?

Gib jetzt deine Bewertung ab

Ø-Bewertung / 5. Bewertungen:

Keine Bewertungen. Sei der/die Erste!

Sorry, dass dir der Beitrag nicht gefällt

Lass uns den Beitrag verbessern!

Sag uns, was dir im Beitrag nicht gefällt oder fehlt