Selbst gemachte Pommes aus dem Ofen

So gelingen dir die leckeren Kartoffelstifte aus dem eigenen Backofen!

Selbst gemachte Pommes aus dem Ofen

Selbst gemachte knusprige Pommes auf einem Backblech mit Backpapier

Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen sind die einfachste Variante und du benötigst lediglich drei Zutaten dafür. Der große Vorteil des Ofens ist dabei, dass deine Fritten nur mit wenig Fett zubereitet werden und dadurch besonders kalorienarm sind, verglichen mit ihren frittierten Verwandten. Wenn du also auf deine Figur achten und dennoch nicht auf die leckeren Kartoffelsticks verzichten möchtest, ist dieses einfache Rezept genau das Richtige für dich.

Übrigens solltest du bei der Zubereitung deiner Pommes im Ofen auf die Temperatur achten, um die Bildung des schädlichen Acrylamids zu vermindern.

  • Vorbereitung35 Minuten
  • Zubereitung50 Minuten
  • Gesamt1 Std 25 Minuten
  • Portionen1 Schüssel
  • Serviergröße250 g
  • Kalorien500 Kal

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln (festkochend / vorwiegend festkochend)
  • 5 EL Öl (Sonnenblumenöl / Rapsöl)
  • Salz

Zubereitung

1

Kartoffeln gründlich waschen, eventuell schälen und in circa 1 bis 1,5 cm dicke Pommes schneiden.

Den Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) vorheizen.

- Werbeanzeige -

Die Stärke in den Kartoffeln reduzieren

2

Die rohen Pommes in eine große Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und das Wasser sofort wieder abgießen. Anschließend die Pommes erneut mit Wasser bedecken und für 15 bis 20 Minuten stehen lassen.

Das Wasser abgießen und die Pommes mit einem Küchentuch gründlich trocken tupfen. Je trockener deine Pommes, desto besser das spätere Ergebnis.

Ganz ohne Öl geht es nicht

3

Die trockenen Pommes in eine große Schüssel geben und mit reichlich Sonnenblumen- oder Rapsöl durchmengen. Sie sollten von allen Seiten mit Öl bedeckt sein.

Die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.

Ab in den Ofen

4

Die Pommes für 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen, zwischendurch das Blech drehen und die Pommes wenden, damit sie gleichmäßig braun werden.

Eine große Schüssel mit Küchenpapier auslegen und die Pommes hineingeben. Großzügig salzen. Fertig sind deine selbst gemachten Pommes aus dem Ofen!

Hinweis: Selbstgemachte Pommes aus dem Backofen sind nicht ganz so knusprig wie ihre frittierten Verwandten, dafür aber deutlich gesünder. Durch die geringere Menge an Fett enthalten sie auch wesentlich weniger Kalorien.
  • Informationen zur Nährwertanalyse

  • 2 enthaltene Portionen
  • Serviergröße250 g
  • Menge pro Portion
  • Kalorien500
  • % Täglicher Bedarf*DV-Norm
  • Gesamtfett37.3 gr78 gr47.82%
  • Kohlenhydrate insgesamt35.6 gr275 gr12.95%
  • Ballaststoffe5.7 gr28 gr20.36%
  • Gesamtzucker1.5 gr
  • Eiweiss4.9 gr50 gr9.8%
  • Calcium20.4 mg1300 mg1.57%
  • Eisen1 mg18 mg5.56%
  • Kalium833 mg4700 mg17.72%
  • Vitamin C (Ascorbinsäure)30.1 mg90 mg33.44%
  • Vitamin E (Tocopherol)23.4 IU33 IU70.91%
  • Vitamin B1 (Thiamin)0.2 mg1.2 mg16.67%
  • Vitamin B2 (Riboflavin)0.1 mg1.3 mg7.69%
  • Vitamin B6 (Pyridoxin)0.6 mg1.7 mg35.29%
  • Phosphor118 mg1250 mg9.44%
  • Jod0.01 mcg150 mcg0.01%
  • Magnesium47.4 mg420 mg11.29%
  • Zink0.8 mg11 mg7.27%
  • Kupfer0.2 mg0.9 mg22.22%
  • Mangan0.3 mg2.3 mg13.04%
  • Chlorid1288.4 mg2300 mg56.02%
  • Salz2,08 g6 g33.33%

Wie findest du unseren Beitrag?

Gib jetzt deine Bewertung ab

Ø-Bewertung / 5. Bewertungen:

Keine Bewertungen. Sei der/die Erste!

Sorry, dass dir der Beitrag nicht gefällt

Lass uns den Beitrag verbessern!

Sag uns, was dir im Beitrag nicht gefällt oder fehlt

- Werbeanzeige -

Kommentiere diesen Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Trage hier deinen Namen ein